Update Liefersituation Cerezyme
Auf Anfrage der GGD hin möchten wir Sie gerne über den aktuellen Status der Liefersituation von Cerezyme auf dem Laufenden halten.

Wie bereits Anfang des Jahres mitgeteilt, produziert unsere Produktionsanlage in Allston/USA wieder kontinuierlich und zuverlässig. Um jedoch nicht nur die weltweit benötigte Enzymmenge herzustellen, sondern diese auch termingerecht und kontinuierlich zu den Patienten zu liefern, ist ein Sicherheitslagerbestand zwingend erforderlich. Da wir derzeit jedes Fläschchen direkt aus der Produktionsanlage zu den Patienten auf der ganzen Welt liefern, wird es uns erst möglich sein einen solchen Lagerstand aufzubauen, wenn unsere neue Produktionsanlage in Framingham/USA behördlich zugelassen ist. Die Zulassung dieser Anlage erwarten wir Anfang 2012. Eine genauere Prognose bezüglich einer Normalisierung der Liefersituation können wir erst mit Zulassung der Produktionsanlage in Framingham abgeben. Um die Situation bis dahin zu überbrücken, informiert Genzyme die von eventuellen Lieferverzögerungen betroffenen Apotheken individuell und zeitnah, um Ihnen die größtmögliche Planungssicherheit für Ihre Infusionstermine zu gewährleisten. Bitte halten Sie diesbezüglich Rücksprache mit Ihrem Apotheker.

 

Sollten Sie darüber hinaus allgemeine Fragen zur Lieferfähigkeit haben, steht Ihnen Genzyme gerne jederzeit persönlich zur Verfügung (Dr. Marion Menth E-Mail: liefersituation@genzyme.com,
Tel: 06102 36 74 – 0).

Genzyme GmbH, Neu-Isenburg

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar