Die Fa. Genzyme, hat uns heute, am 21. Januar 2011 darüber informiert, dass die Versorgungslage wieder normal ist und die zur Versorgung aller Patienten notwendigen Mengen an Cerezyme© wieder verfügbar sind. Somit sollten alle Patienten, die derzeit mit Cerezyme© behandelt werden, wieder mit der gleichen Dosis und im gleichen Rhythmus wie vor Beginn des Lieferengpasses versorgt werden können. Die jüngsten Berechnungen des aktuellen Bedarfs an Cerezyme© ist derart, dass genügend Enzym produziert wird um eine gewisse Anzahl an neu diagnostizierten Patienten behandeln zu können. Dennoch weist Genzyme daraufhin, dass das Unternehmen über nur sehr geringe Vorräte verfügt, so dass für die nächsten Monate und bis zur endgültigen Fertigstellung des neuen Werkes in Framingham (USA) Lieferverzögerungen nicht ausgeschlossen werden können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar